§ 45d EstG, Mitteilungen an das Bundeszentralamt für Steuern
Paragraph Einkommensteuergesetz

(1) 1Wer nach § 44 Absatz 1 dieses Gesetzes und nach § 7 des Investmentsteuergesetzes zum Steuerabzug verpflichtet ist, hat dem Bundeszentralamt für Steuern nach Maßgabe des § 93c der Abgabenordnung neben den in § 93c Absatz 1 der Abgabenordnung genannten Angaben folgende Daten zu übermitteln:

1.
bei den Kapitalerträgen, für die ein Freistellungsauftrag erteilt worden ist,
a)
die Kapitalerträge, bei denen vom Steuerabzug Abstand genommen worden ist oder bei denen Kapitalertragsteuer auf Grund des Freistellungsauftrags gemäß § 44b Absatz 6 Satz 4 dieses Gesetzes oder gemäß § 7 Absatz 5 Satz 1 des Investmentsteuergesetzes erstattet wurde,
b)
die Kapitalerträge, bei denen die Erstattung von Kapitalertragsteuer beim Bundeszentralamt für Steuern beantragt worden ist,
2.
die Kapitalerträge, bei denen auf Grund einer Nichtveranlagungs-Bescheinigung einer natürlichen Person nach § 44a Absatz 2 Satz 1 Nummer 2 vom Steuerabzug Abstand genommen oder eine Erstattung vorgenommen wurde.
2Bei einem gemeinsamen Freistellungsauftrag sind die Daten beider Ehegatten zu übermitteln. 31§ 72a Absatz 4, § 93c Absatz 1 Nummer 3 und § 203a der Abgabenordnung finden keine Anwendung.


(2) 1Das Bundeszentralamt für Steuern darf den Sozialleistungsträgern die Daten nach Absatz 1 mitteilen, soweit dies zur Überprüfung des bei der Sozialleistung zu berücksichtigenden Einkommens oder Vermögens erforderlich ist oder der Betroffene zustimmt. 2Für Zwecke des Satzes 1 ist das Bundeszentralamt für Steuern berechtigt, die ihm von den Sozialleistungsträgern übermittelten Daten mit den vorhandenen Daten nach Absatz 1 im Wege des automatisierten Datenabgleichs zu überprüfen und das Ergebnis den Sozialleistungsträgern mitzuteilen.


(3) 1Ein inländischer Versicherungsvermittler im Sinne des § 59 Absatz 1 des Versicherungsvertragsgesetzes hat das Zustandekommen eines Vertrages im Sinne des § 20 Absatz 1 Nummer 6 zwischen einer im Inland ansässigen Person und einem Versicherungsunternehmen mit Sitz und Geschäftsleitung im Ausland nach Maßgabe des § 93c der Abgabenordnung dem Bundeszentralamt für Steuern mitzuteilen. 2Dies gilt nicht, wenn das Versicherungsunternehmen eine Niederlassung im Inland hat oder das Versicherungsunternehmen dem Bundeszentralamt für Steuern bis zu diesem Zeitpunkt das Zustandekommen eines Vertrages angezeigt und den Versicherungsvermittler hierüber in Kenntnis gesetzt hat. 3Neben den in § 93c Absatz 1 der Abgabenordnung genannten Daten sind folgende Daten zu übermitteln:

1.
Name und Anschrift des Versicherungsunternehmens sowie Vertragsnummer oder sonstige Kennzeichnung des Vertrages,
2.
Laufzeit und garantierte Versicherungssumme oder Beitragssumme für die gesamte Laufzeit,
3.
Angabe, ob es sich um einen konventionellen, einen fondsgebundenen oder einen vermögensverwaltenden Versicherungsvertrag handelt.
4Ist mitteilungspflichtige Stelle nach Satz 1 das ausländische Versicherungsunternehmen und verfügt dieses weder über ein Identifikationsmerkmal nach den §§ 139a bis 139c der Abgabenordnung noch über eine Steuernummer oder ein sonstiges Ordnungsmerkmal, so kann abweichend von § 93c Absatz 1 Nummer 2 Buchstabe a der Abgabenordnung auf diese Angaben verzichtet werden. 5Der Versicherungsnehmer gilt als Steuerpflichtiger im Sinne des § 93c Absatz 1 Nummer 2 Buchstabe c der Abgabenordnung. 6§ 72a Absatz 4 und § 203a der Abgabenordnung finden keine Anwendung.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Freistellungsauftrag für Kapitalerträge - Oekumenische ...

http://www.oekumenische-energiegenossenschaft.de/home/wp-content/uploads/2014/0...
Die mit dem Freistellungsauftrag angeforderten Daten werden auf Grund von §44 a Abs. 2 und 2a, §45b Abs. 1 und §45d Abs. 1 EStG erhoben. Die Angaben der steuerlichen Identifikationsnummer ist für die Übermittlung der Freistellungsdaten an das BZSt erford


PDF Dokumente zum Paragraphen

Freistellungsauftrag | KT Bank AG

https://www.kt-bank.de/wp-content/pdfs/Freistellungsauftrag.pdf
45 d EStG). Ich versichere/wir versichern, dass mein/unser Freistellungsauftrag zusammen mit Freistellungsaufträgen an andere Kreditinstitute,. Bausparkassen, das BZSt usw. den für mich/uns**) geltenden Höchstbetrag von insgesamt 801 € / 1.602 €**) im ni

Freistellungsauftrag für Kapitalerträge - Baugenossenschaft ...

https://www.hamburgerwohnen.de/images/PDFDokumente/Freistellungsauftrag_HW_2017...
berücksichtigenden Einkommens oder Vermögens erforderlich ist (§ 45 d Einkommensteuergesetz/(EStG)). Ich versichere/wir versichern*), dass mein/unser*) Freistellungsauftrag zusammen mit Freistellungsaufträ- gen an andere Kreditinstitute, Bausparkassen, d

Freistellungsauftrag für Kapitalerträge und Antrag auf ... - Autobank

http://autobank-einlagen.de/public/pdf/freistellungsauftrag.pdf
oder Vermögens erforderlich ist (§ 45 d EStG). Ich versichere / Wir versichern**), dass mein / unser**) Freistellungsauftrag zusammen mit Freistellungsaufträgen an andere. Kreditinstitute, Bausparkassen, das BZSt usw. den für mich / uns**) geltenden Höch

FReistellungsauFtRag für Kapitalerträge - Standard Life

https://www.standardlife.de/dl-98dd8ca
Halbsatz AO, § 139b Abs. 2 AO und § 45d EStG. Die Identifikationsnummer darf nur für Zwecke des Besteuerungsverfahrens verwendet werden. Erklärung. Ich versichere/Wir versichern*, dass mein/unser* Freistellungsauftrag zusammen mit Freistellungsaufträgen

Freistellungsauftrag für Kapitalerträge - Canada Life

https://www.canadalife.de/getdownloadlatestversion/11190
Die mit dem Freistellungsauftrag angeforderten Daten werden aufgrund von § 44a Abs. 2 und 2a, § 45b Abs. 1 und § 45d Abs. 1 EStG erhoben. ERKLÄRUNG. Die in dem Auftrag enthaltenen Daten und freigestellten Beträge werden dem BZSt übermittelt. Sie dürfen z


Webseiten zum Paragraphen

§ 45d EStG Mitteilungen an das Bundeszentralamt für Steuern ...

https://www.buzer.de/gesetz/4499/a62310.htm
(1) Wer nach § 44 Absatz 1 dieses Gesetzes und nach § 7 des Investmentsteuergesetzes zum Steuerabzug verpflichtet ist, hat dem Bundeszentralamt für Steuern nach Maßgabe des § 93c der Abgabenordnung neben den in § 93c Absatz.

BZSt-Portal: Internetauftritt des Bundeszentralamtes für Steuern ...

https://www.bzst.de/DE/Steuern_National/Kontrollverfahren_FSA/fsa_kv_node.html
Gemäß § 45d Abs. 1 Einkommensteuergesetz ( EStG ) wird dem Bundeszentralamt für Steuern ( BZSt ) jährlich der tatsächlich in Anspruch genommene Freistellungsbetrag gemeldet. Hierbei handelt es sich um den Betrag, den ein Steuerpflichtiger erhält, ohne da

Frotscher/Geurts, EStG § 45d Mitteilungen an das Bundeszentralamt ...

https://www.haufe.de/personal/personal-office-premium/frotschergeurts-estg-45d-...
1 Allgemeines 1.1 Gesetzliche Entwicklung Rz. 1 § 45d EStG wurde durch G. v. 9.11.1992[1] in das EStG eingefügt. Die Vorschrift soll verhindern, dass das i. H. d. Sparer-Pauschbetrags nach § 20 Abs. 9 EStG bestehende Freistellungsvolumen von 801 EUR für

Einkommensteuer; verfahrensrechtliche Fragen zu § 45d EStG - NWB ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/13394/
01.07.1993 - Gem. dem BMF-Schr. v. 1. 7. 1993 - IV A 5 - S 0220 - 29/93 gilt für Freistellungsaufträge und Mitteilungen an das BfF nach § 45d EStG folgendes: (1) Wird im Laufe des Kj ein dem jeweiligen Kreditinstitut bereits erteilter Freistellungsauftra

§ 45d EStG: Mitteilungen an das Bundeszentralamt für Steuern

https://gesetze-in-app.de/EStG/45d
BVerfG, vom 3.2.1999, Az. 2 BvR 294/06 c) Obwohl sich der Zweite Senat im Hinblick auf die Eignung des § 45d EStG als effektives Ermittlungsinstrument sehr skeptisch geäußert hat (BVerGE 110, 94 <127>), ist im Zusammenwirken mit den zuvor aufgeführten fa


Werbung

  • Verortung im EstG

    EstGVI. Steuererhebung › 3. Steuerabzug vom Kapitalertrag (Kapitalertragsteuer) › § 45d

  • Zitatangaben (EstG)

    Periodikum: RGBl I
    Zitatstelle: 1934, 1005
    Ausfertigung: 1934-10-16
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 8.10.2009 I 3366, 3862;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das EstG in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 45d EstG
    § 45d Abs. 1 EstG oder § 45d Abs. I EstG
    § 45d Abs. 2 EstG oder § 45d Abs. II EstG
    § 45d Abs. 3 EstG oder § 45d Abs. III EstG

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Einkommensteuergesetz.net